Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +
Guten Morgen

Entstehung

Der Verein ist seit seiner Gründung im Jahr 1966 auf der Reitanlage in Bömighausen beheimatet. Entstanden ist er durch eine Gruppe aktiver Reiter aus der näheren Umgebung, die sich entschlossen haben einen eigenen Verein zu gründen, um ihrer erfolgreichen sportlichen Betätigung weiter nachgehen zu können.
Schon wenig später erwarb der damalige 2. Vorsitzende, Fritz Behlen, seit 1955 Besitzer des Betriebes, ein ehemaliges Sägewerk in Korbach und der Verein baute es mit Hilfe der Bömighäuser Schützen als Reithalle in Bömighausen wieder auf. Viele Jahre war der Verein im hiesigen Landkreis die Nummer 1, wenn es um Erfolge im Turniersport ging.
Gleichzeitig baute Fritz Behlen den Betrieb als renommierte Deck- Zucht- und Ausbildungsstation aus. Er war es auch, der die Geschicke des Vereines fast  20 Jahre lang als Vorsitzender leitete und immer bemüht war, die Anlage zu verbessern und erweitern, um den Reiterinnen und Reitern gute Trainingsmöglichkeiten zu bieten.
Von 2003 bis Dez. 2011 war der Verein Pächter von Teilen der Reitanlage, sie blieb noch bis Juni 2012 Heimat des Vereines.

 Ländlicher Reit- und Fahrverein Eisenberg e. V.

Bömighausen

 

 

Guten Morgen
topJump
Zufallsbilder des Reitverein
topJump